Der Vertrag wird zwischen Light Media Pty Ltd (ABN: 27 153 692 543) mit Sitz in 14 Toorak Road, South Yarra VIC 3141, Australien (Exklusivdistributor der Software) und dem Kunden geschlossen.

Software und System meint die Flex Catering Software als Dienstleistung und den gesamten ausführbaren Objektcode der Software, Programme, Patches, Skripte, Modifikationen, Erweiterungen, Designs, Konzepte oder andere Materialien, die das für die ordnungsgemäße Funktion von Flex Catering erforderliche Softwareprogramm bilden.

Flex Catering ist eine Catering-Management-Software. Durch die Nutzung von Flex Catering oder die Anmeldung eines Kontos stimmt der Kunde den Bedingungen dieses Vertrages zu.

1. Lizenzerteilung

1.1. Gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages gewährt Light Media dem Kunden hiermit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare Einzellizenz als Software as a Service (SaaS) für die Nutzung durch den Kunden gegen ein vereinbartes Entgelt.

2. Bedingungen und Rechnungsstellung

2.1. Die Laufzeit und Abrechnung beginnt mit der Bereitstellung der Software und der Zugangsgewährung an den Kunden und dauert so lange, wie dieser den Service nutzt. Wenn Sie sich für Flex Catering im Namen eines Unternehmens oder einer anderen Instanz anmelden, erklären und garantieren Sie, dass Sie die Befugnis haben, diese Bedingungen in deren Namen zu akzeptieren.

2.2. Der Preis und die Vertragsdauer werden zwischen Light Media Pty Ltd und dem Kunden in einem separaten Angebot vereinbart und sind Teil dieser Bedingungen.

2.3. Datenmigration, Software-Onboarding, E-Commerce-Modul Webdesign-Anpassung, Schulung und Support werden ebenfalls zwischen Light Media Pty Ltd und dem Kunden in einem separaten Angebot vereinbart und sind Bestandteil dieser AGB.

2.4. Bei der Anmeldung zur Software muss der Kunde der Light Media Pty Ltd seine Kreditkartendaten zur Abrechnung mitteilen. Die Zahlung der periodischen Gebühr wird über unser automatisiertes Kreditkarten-Händler-Portal abgewickelt.

3. Kopien und Benutzung

3.1. Der Kunde darf keine Kopien der Software für irgendwelche Zwecke anfertigen. Alle Kopien und die Verteilung der Software verbleiben in der direkten Kontrolle des Kunden und seiner Vertreter.

3.2. Diese Software-Lizenz verleiht dem Kunden in keiner Weise das Recht, die Software zu lizenzieren, zu sub-lizenzieren, zu verkaufen, zu vertreiben, zu modifizieren oder auf andere Weise die Nutzung der Software, sei es in ausführbarer Form, im Quellcode oder auf andere Weise, durch Dritte zu autorisieren, außer in Verbindung mit der Nutzung des Systems als Teil des Geschäfts des Kunden.

3.3. Der Kunde darf die Software nicht im Zusammenhang mit illegalen Aktivitäten verwenden.

3.4. Der Kunde ist verpflichtet, seine Passwörter von Flex Catering jederzeit sicher aufzubewahren.

3.5. Der Kunde darf den Zugang zum Flex Catering Administrator nicht an Personen außerhalb seiner Organisation ohne schriftliche Zustimmung und Genehmigung von Light Media gewähren.

3.6. Der Kunde hat Light Media schriftlich zu informieren, sobald er von einer Sicherheitsverletzung und/oder einem gestohlenen Passwort Kenntnis erlangt.

4. Rechte

4.1. Der Kunde hat die Eigentumsrechte von Flex Catering zu respektieren. Die Eigentumsrechte können unter anderem Software, Marken, Dienstleistungsmarken, Geschäftsgeheimnisse und Urheberrechte umfassen. Die Nutzung der Markenrechte von Flex Catering ist nur auf Anfrage möglich.

4.2. Eigentumsrechte des Kunden:

4.2.1. Der Kunde versichert, dass er entweder Eigentümer des gesamten Materials und der Daten ist, die über die Software hochgeladen oder per E-Mail versandt werden, oder die Erlaubnis hat, diese zu verwenden. Der Kunde behält das Eigentum an den Materialien, die in die Software hochgeladen werden.

4.2.2. Der Kunde kann Light Media bestimmte proprietäre Informationen, einschließlich Dienstleistungsmarken, Logos, Grafiken, Kundenlisten, Dokumente und Geschäftsinformationen und -pläne, die vom Kunden verfasst wurden oder sich im Besitz des Kunden befinden, zur Verfügung stellen oder Light Media die Nutzung dieser Informationen gestatten. Das gesamte geistige Eigentum bleibt das ausschließliche Eigentum des Bestellers und darf von Light Media nicht für andere Zwecke als die mit der Lieferung und dem Betrieb des Systems verbundenen verwendet werden, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart.

4.3. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, außerhalb der Software eigene Daten (Kunden-, Produkt- und Bestelllisten) zu erstellen und zu sichern. Light Media haftet ausdrücklich nicht für Datenverluste oder Betriebsunterbrechungen.

5. Gewährleistungen und Zusicherungen

5.1. Light Media sichert dem Kunden zu und gewährleistet, dass:

5.1.1. sie alle notwendigen Rechte und Befugnisse hat, um diese Softwarelizenz auszuführen und zu liefern und ihre Verpflichtungen hierunter zu erfüllen und dem Kunden die unter dieser Softwarelizenz gewährten Rechte zu gewähren;

5.1.2. die von Light Media im Rahmen dieser Software-Lizenz erbrachten Dienstleistungen, einschließlich der Software und des gesamten geistigen Eigentums, die im Rahmen dieser Software-Lizenz zur Verfügung gestellt werden, von Light Media oder ihren Subunternehmern oder Partnern stammen; und

5.1.3. die Software, so wie sie als Teil des Systems geliefert wird, nicht die Rechte Dritter verletzt oder anderweitig gegen geltendes Recht, Regeln oder Vorschriften verstößt.

5.2. Für die Quellcode-Version der Software, die im Lieferzustand geliefert wird, wird keine Gewährleistung jeglicher Art und Weise übernommen.

5.3. Sofern nicht ausdrücklich in diesem Vertrag angegeben, gibt es keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die stillschweigende Gewährleistung der Eignung für einen bestimmten Zweck, der Marktgängigkeit oder die Gewährleistung, dass keine Verletzung der geistigen Eigentumsrechte Dritter vorliegt.

6. Schadloshaltung

6.1. Light Media stellt den Kunden, seine Muttergesellschaften und seine und deren Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, leitende Angestellte, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter und Subunternehmer hiermit frei und hält sie schadlos gegen jegliche Haftung, Schäden, Verluste, Kosten oder Ausgaben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltsgebühren und Ausgaben, die sich aus oder im Zusammenhang mit einem Verstoß oder angeblichen Verstoß gegen die Vereinbarung oder aus Ansprüchen Dritter ergeben, dass die hier von Light Media zur Verfügung gestellte Software oder das System gegen die Rechte dieser Dritten verstößt oder diese anderweitig verletzt.

6.2. Der Kunde stellt Light Media, ihre und deren Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, leitende Angestellte, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter und Subunternehmer hiermit von jeglicher Haftung, allen Schäden, Verlusten, Kosten oder Ausgaben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf angemessene Anwaltsgebühren und -ausgaben, die sich aus oder im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter ergeben, die sich aus der Nutzung der Software durch den Kunden unter Verletzung der Rechtseinräumung ergeben oder anderweitig gegen die Rechte dieser Dritten verstoßen, frei und wird diese verteidigen und schadlos halten.

7. Übertragung und Beendigung

7.1. Dieser Lizenzvertrag endet automatisch, wenn der Kunde die vereinbarten Gebühren nicht bezahlt. Die Software wird bis zur Zahlung ausgesetzt. Nach 30 Tagen der Aussetzung wird die Software stillgelegt und alle Daten gehen verloren.

7.2. Light Media kann diese Lizenz jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn eine der in dieser Softwarelizenz festgelegten Bedingungen nicht eingehalten wird. Darüber hinaus kann Light Media diese Lizenzvereinbarung jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen gegenüber dem Kunden kündigen. Light Media wird dann eine letzte Sicherung der Daten des Kunden vornehmen, bevor die Lizenz und der Service gekündigt werden.

7.3. Sollte der Kunde nach der Kündigung Kopien der Software zurückbehalten, ist er verpflichtet, die Software einschließlich aller Kopien unverzüglich zu vernichten.

8. Beschränkung der Haftung

8.1. Die Haftung des Unternehmens gegenüber dem Kunden aus irgendeinem Grund, der mit der Leistung der Software im Rahmen dieses Vertrags zusammenhängt, ist (nach unserem Ermessen) auf den Ersatz, die Reparatur oder die Neulieferung der Dienste oder die anteilige Rückerstattung von im Voraus bezahlten Gebühren für Ihr Abonnement für die restliche Laufzeit gegenüber dem Kunden beschränkt.

8.2. Unter allen Umständen ist die maximale Haftung von Light Media gegenüber dem Kunden für Schäden aus jedweder Ursache und der maximale Rechtsbehelf des Kunden, unabhängig von der Form der Handlung, ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung oder anderweitig, auf die periodische Nettogebühr, die der Kunde für die Nutzung der Software bezahlt hat, beschränkt.

8.3. In keinem Fall haftet Light Media für verlorene Daten oder Inhalte, entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung oder für indirekte, zufällige, spezielle, Folge-, exemplarische oder Strafschadenersatz-Schäden, die sich aus der zur Verfügung gestellten Software ergeben oder damit zusammenhängen, auch wenn Light Media auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde, und ungeachtet des Versagens des wesentlichen Zwecks eines beschränkten Rechtsmittels.

8.4. Light Media ist nicht haftbar, wenn der Kunde durch die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Bildern und Texten, die vom Kunden zur Verfügung gestellt wurden, gegen das Urheberrecht verstößt.

9. Sicherheit

9.1. Die Software bietet ein hohes Maß an Sicherheit, indem sie den Server mit den neuesten Sicherheitsfunktionen und Updates, Firewalls und SSL-Verbindung (https) auf dem neuesten Stand hält. Die Passwörter für den Benutzerzugang sind verschlüsselt. Flex Catering hält zwei Ebenen von Firewalls: Software- und Hardware-Firewall.

9.2. Flex Catering ergreift die entsprechenden Maßnahmen, um die Sicherheit aller verarbeiteten Daten zu gewährleisten. Dazu gehören die sichere Aufbewahrung der Hardware in den Büros, SSL-Sicherheit und Passwortzugang zu unserem System und unseren Datenbanken. Bei der Verwendung von externen Parteien zur Datenverarbeitung wird Flex Catering sicherstellen, dass diese das entsprechende Niveau an Sicherheit und Datenschutz bieten.

9.3. Kreditkartendaten werden nicht in den Datenbanken von Flex Catering gespeichert. Flex Catering gibt die Kreditkarte über eine sichere API-Verbindung an die vom Kunden ausgewählte Händlereinrichtung weiter.

9.4. Die Software von Flex Catering bietet den Zugang zu den Benutzerrechten mit der Möglichkeit, die Berechtigungen Ihrer Mitarbeiter zu bestimmen. Alle Administrator-Logins werden zu Sicherheits- und Revisionszwecken protokolliert und nachverfolgt.

9.5. Die Mitarbeiter von Flex Catering, die Daten verarbeiten, unterliegen einer Vertrauenspflicht und verpflichten sich, alle Ihre Daten während und nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses vertraulich zu behandeln.

9.6. Sollten wir von einer Datenverletzung in Bezug auf Daten in Ihrer Flex Catering Installation Kenntnis erhalten, werden wir Sie unverzüglich informieren und umgekehrt. Flex Catering wird dann mit Ihnen zusammenarbeiten, um angemessene Schritte zu unternehmen, um bei der Untersuchung und Milderung der Datenverletzung zu helfen.

10. Hinweise

10.1. Eine Partei kann Mitteilungen im Rahmen des Vertrages per Post, per Hand oder per E-Mail an eine andere Partei an die zu Beginn des Vertrages angegebene Adresse oder an eine andere Adresse, die eine Partei der anderen schriftlich mitteilen kann, zustellen.

11. The Commonwealth Trade Practices Act 1974

11.1. Die Gewährleistungen, Rechte und Rechtsmittel des Kunden, wie sie im Commonwealth Trade Practices Act 1974 beschrieben sind, sollen durch nichts in diesen Geschäftsbedingungen beeinträchtigt werden, außer in dem vom Gesetz erlaubten Ausmaß.

12. Datenschutzerklärung

Das Unternehmen verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und hält sich an Datenschutzbestimmungen und -gesetze wie z.B. die EU GDPR. Sie können unsere Datenschutzerklärung hier lesen.

13. Gerichtsstand

Dieses Abkommen unterliegt den Gesetzen Australiens. Alle Streitigkeiten, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben, werden dem zuständigen Gericht im Staat Victoria vorgelegt.

Google Rating
5.0

Google Review

Flex Catering
5.0
Based on 6 reviews
powered by Google
Joseph Calnan
Joseph Calnan
20:11 15 Dec 19
Great software for our small catering company. It has revolutionised the way we work from taking orders online to invoicing. The team at Flex have also been incredibly helpful throughout the whole process and are immediately available if/when we have any issues/questions.
Lauren Hamilton
Lauren Hamilton
23:27 28 Nov 19
Excellent service and support from the team - great to easily be able to problem solve as needed. Product fits our needs, makes things easy and is simple to use if you have some (small amount) of experience with similar software. A great solution.
Rael Ross
Rael Ross
02:11 18 Nov 19
Hands down, the best catering software we have ever come across!
Peter Botros
Peter Botros
01:23 05 Aug 19
Flex Catering was the best business decision we made. It has built consistency within the business and provided transparency for our customers. Now customers can view and order from our online menu. Our staff can easily identify the confirmed orders and print specific production reports for the kitchen and drivers. Customer support is always online and very helpful. New versions are released every few weeks or so with nice additional features which are always very welcome and helpful. A big thumbs up to the Flex team :)
Email David
Email David
00:14 14 Apr 19
Very quick, very good and getting better all the time - great customer experience
John Mulligan
John Mulligan
20:27 11 Mar 19
Flex catering provide a great personalised service an excellent product that is constantly evolving based on feedback from their clients. Well done.
Alle Rezensionen anzeigen